Botox Injektion in den Magen im Mediterranean Healing Hospital 

in Antalya vom deutschsprachigen Arzt

Wie hilft die Anti-Hunger-Spritze?

 

Wie viel Übergewicht kann man mit der Magenbotox-Behandlung verlieren?

Die Behandlung erfolgt im Rahmen einer ambulant durchgeführten endoskopischen Behandlung – der Gastroskopie – an ganz bestimmten Stellen im Magen. Der Patient erhält zuvor eine Sedierung und spürt somit keinerlei Schmerzen. Durch die Behandlung verzögert sich die Magenentleerung und das Hungergefühl wird reduziert. Das führt sukzessive zum Gewichtsverlust. Kontrollierte Doppelblindstudien zeigen auf, dass durch die Anwendung der „Anti-Hunger-Spritze“ ein Gewichtsverlust von 5 bis 15 Kilogramm binnen sechs Monaten möglich ist. Danach ist, wenn erforderlich, eine Wiederholung der Behandlung möglich.

Der durchführende Arzt/die Ärztin sollte speziell auf die neuste Magenbotox-Technik eingeschult sein. Denn der gewünschte Effekt, sprich: Gewichtsverlust, lässt sich nur durch Anwendung an den richtigen Stellen erzielen.

 

Sie haben noch Fragen? 

Handy:  +90 531 421 40 02



 

Kontaktformular:

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.